Blog

Wie man Microsoft Outlook mit Android synchronisiert

Mit 1,2 Milliarden Benutzern von Microsoft Office und 65 Millionen kommerziellen Benutzern der Office 365-Plattform sind Microsoft-Produkte nach wie vor sehr gefragt. Auf ihrem android outlook synchronisieren, um immer alle Mails dabei zu haben. Mehr als achtzig Prozent der Telefone laufen heute auf Android, und mit sechzig bis sechs Prozent der auf dem Handy geöffneten E-Mails ist die Synchronisierung von Outlook auf Android eine Notwendigkeit.
Leistungsstarke Produktivitätsfunktionen wie Kalender, Kontakte und Erinnerungen bilden einen zentralen Kern unseres Arbeitslebens. Der einfache Zugriff auf sie von allen Ihren Geräten aus ist von entscheidender Bedeutung.

Outlook synchronisieren

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Outlook-Profil auf Ihr Android-Telefon importieren können. Es synchronisiert auch Kalender und Kontakte.

So synchronisieren Sie Ihre Outlook-Kontaktlisten mit dem iPhone

Laden Sie Ihre Gmail App herunter oder aktualisieren Sie sie.
Gmail wird mit jedem Android-Gerät mitgeliefert und ist eine der beliebtesten E-Mail-Anwendungen auf dem Handy. Es bietet Unterstützung für Ihr Outlook-E-Mail-Backend und ermöglicht es Ihnen, Ihr Outlook-Konto zu registrieren.
Registrieren Sie Ihr Outlook-Konto bei der Gmail App.
Dazu benötigen Sie ein gültiges Outlook-Konto. Wenn du noch keinen hast, folge diesem Link, um dich zu registrieren.

Sobald Ihr Konto eingerichtet ist, können Sie sich auf einem Desktop-PC anmelden.

Halten Sie diese Seite offen, um sicherzustellen, dass Ihr Outlook-Konto ordnungsgemäß über sie synchronisiert wird.
3. Melden Sie sich bei Ihrer Gmail App an.
Melden Sie sich mit den gleichen Registrierungsdaten aus Ihrem Outlook-Konto mit der Gmail-Applikation in Ihrem Outlook-Konto an.

  • 1. Öffnen Sie Gmail auf Ihrem Android-Gerät und klicken Sie auf das Menü-Symbol.
  • 2. Scrollen Sie zum Ende der Menüpunkte und klicken Sie auf „Einstellungen“.
  • 3. Auf der nächsten Seite wählen Sie „Konto hinzufügen“.
  • Die nächste Seite zeigt eine Liste der von der App unterstützten E-Mail-Dienste. Wählen Sie „Exchange and Office 365“. Sie sollten die Optionen „Outlook, Hotmail, Live“ nicht wählen, da sie POP und IMAP verwenden, die keine Kalender- und Kontaktsynchronisierung unterstützen.
  • 4. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Es sollte damit beginnen, die Servereinstellungen auf Ihrem Gerät zu überprüfen.
  • 5. Wenn ein Dialogfeld mit der Aufforderung „Remote Security Administration“ erscheint, klicken Sie auf „OK“, um es zu erlauben.

Auf der nächsten Seite sollte Ihre Anmeldung abgeschlossen sein. Jetzt bist du bereit zu gehen.
Einrichten von Dummy-Erinnerungen zum Erzwingen der Outlook-Synchronisierung
Wenn Sie Ihr Setup abgeschlossen haben, sollten Ihre Kontakte und Ihr Kalender normalerweise sofort synchronisiert werden. Aber manchmal muss man dies erzwingen. Hier ist, wie man das erreichen kann.
1. Gehen Sie zu Ihrem Outlook-Konto (auf Ihrem Desktop angemeldet). Klicken Sie auf das kleine Kalendersymbol unten links auf der Seite.

2. Erstellen Sie zwei neue Kalendereinträge. (Es muss keinen Sinn ergeben; du wirst sie später löschen.) Setzt sie auf den ganzen Tag.

Synchronisierungseinstellungen so einstellen, dass Kontakte und Kalender synchronisiert werden können.

In diesem Stadium müssen Sie die Synchronisierung für Kontakte und Kalender aktivieren. Diese Aktion stellt sicher, dass Ihre E-Mail in Echtzeit Updates für Ihre Termine, Erinnerungen und Kontakte erhält.
1. Gehen Sie zu Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät (nicht Gmail-Einstellungen).
Verschiedene Android-Geräte haben unterschiedliche Anpassungen, aber das zugrunde liegende Muster ist das gleiche. Navigieren Sie von Einstellungen zu „Konten“ und wählen Sie dann „Synchronisieren“. Auf einigen Geräten müssen Sie für diese Aufgabe möglicherweise nur zu den Konten navigieren.

2. Klicken Sie auf „Exchange“. Klicken Sie anschließend auf Ihr registriertes Outlook-Konto.

3. Aktivieren Sie alle Kontrollkästchen für Kalender, Kontakte und Mail. Diese Aktion aktualisiert Ihre Synchronisierungseinstellungen, um Echtzeit-Updates zu erhalten. Klicken Sie auf mehr und dann auf „Jetzt synchronisieren“.

4. Öffnen Sie Ihre Gmail-App und navigieren Sie zu Ihrem Outlook-Konto. Du solltest alle deine E-Mails hier sehen.
5. Gehen Sie zu Google Calendar – wenn Sie es als Ihre Standardkalenderanwendung installiert haben. Sie sehen die Erinnerungen, die Sie in Schritt vier festgelegt haben, synchronisiert mit Ihrer täglichen Aufgabenliste.

Jetzt können Sie alle Ihre E-Mails mit Ihrem Android-Gerät und auch mit einer App versenden und synchronisieren lassen.
Einpacken
Anstatt Apps wechseln zu müssen, um sowohl auf persönliche als auch auf professionelle E-Mails zuzugreifen, können Sie alles aus einer App heraus erledigen. Das ist die Kraft der Synchronisation. Jetzt bist du dran. Verwenden Sie diese Anleitung, um alle Ihre wichtigen Outlook-Ereignisse und E-Mails mit der Android-Plattform zu synchronisieren.

Wie man die Größe großer Bilder für E-Mails in Windows 7/8/8/8/8.1 ändert. Der schnelle und einfache Weg dorthin

Nun da Sie eine 10 MP-Digitalkamera von eBay für billig kaufen können, ist es viel häufiger geworden, Ihre digitalen Bilder in der Größe von irgendwo zwischen 1 MB und 7 MB wachsen zu sehen! Die eigenen bilder für email verkleinern, damit sie an Familie und Freunde versandt werden können. Wenn Sie Bilder im RAW-Format aufnehmen, können sie 15 MB+ groß sein! Natürlich wird es viel schwieriger, diese Fotos per E-Mail zu versenden oder hochzuladen, weil die Größe der Anhänge begrenzt ist oder weil es einfach lange dauert, 10 Bilder hochzuladen, die 5 MB pro Stück sind! Deshalb werde ich über zwei Methoden sprechen, um Ihre großen digitalen Bilder schnell und einfach zu versenden!

Windows XP, Windows 7 und Windows 8 verfügen über eine integrierte Funktion, mit der Sie Ihre Fotos aufnehmen und automatisch auf eine überschaubare Größe anpassen und sie dann in Ihrem Standard-E-Mail-Programm an eine E-Mail anhängen können.

Bei dieser Methode müssen Sie Microsoft Outlook, Outlook Express oder Windows Live Mail als E-Mail-Programm verwenden, da Windows sich wirklich über Standardprogramme ärgert. Wenn Sie keine davon für Ihre E-Mail verwenden, gibt es einen kleinen Trick, mit dem Sie die Datei in der neuen Größe erhalten können, ohne das Standard-E-Mail-Programm zu verwenden, aber ansonsten müssen Sie eine kostenlose Anwendung herunterladen und installieren.

Bild verkleinern

Der erste Schritt besteht darin, in den Ordner zu wechseln, in dem sich Ihre Bilder befinden, und die Fotos auszuwählen, die Sie in der Größe anpassen möchten. Nach der Auswahl sehen Sie eine Option auf der linken Seite oder oben, je nachdem, welche Version von Windows Sie verwenden: „E-Mail“, „Diese Datei per E-Mail versenden oder „Die ausgewählten Dateien per E-Mail versenden“.

Sobald Sie darauf klicken, werden Sie in einem weiteren Dialogfeld gefragt, ob Sie die Bilder verkleinern oder gleich groß halten möchten. Wählen Sie „Alle meine Bilder kleiner machen“. Unter Windows 7 und höher erhalten Sie ein anderes Dialogfenster, in dem Sie aufgefordert werden, eine Bildgröße von kleiner bis groß zu wählen. Sobald Sie die Option ausgewählt haben, sehen Sie auch die geschätzte Größe der neu formatierten Bilder, was eine wirklich praktische Funktion ist, die sie hinzugefügt haben.

Klicken Sie auf OK und Windows wird alle Bilder in der Größe anpassen und eine neue E-Mail mit Ihrem Standard-E-Mail-Programm und den angehängten Bildern öffnen!

Wenn Sie jetzt einer derjenigen sind, die keines der drei oben aufgeführten Programme für Ihre E-Mail verwenden, wird das nicht funktionieren! Es gibt zwei Workarounds. Die erste besteht darin, die neu formatierten Bilder einfach herunterzuladen und dann selbst anzubringen, wo immer Sie möchten. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf den Namen des Bildes im Anhang der E-Mail und wählen Sie Speichern unter.

  • Sie können das kleinere Bild einfach auf Ihrem Computer speichern und schon können Sie loslegen. Die andere Option und wahrscheinlich auch die einfachere ist das Herunterladen eines Programms namens Image Resizer für Windows, das dem Kontextmenü mit der rechten Maustaste eine Option zum Ändern der Größe hinzufügt.
  • Sobald Sie es installiert haben, gehen Sie in den Ordner mit Ihren Dateien, wählen Sie sie aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der ausgewählten Bilder und Sie sehen eine neue Menüoption namens „Bilder in der Größe ändern“.

Wenn Sie darauf klicken, erhalten Sie einen ähnlichen Bildschirm wie den vorherigen, in dem Sie die Größe von klein bis groß wählen können.

Sie haben auch ein paar weitere Optionen mit diesem Programm, wie z.B. die Auswahl einer benutzerdefinierten Größe und das Ersetzen der Originale, wenn Sie möchten. Die Option Nur Bilder verkleinern ändert nicht die Größe von Bildern, die kleiner als die von Ihnen angegebene Größe sind.

Klicken Sie auf Größe ändern und Ihre Datei wird im gleichen Verzeichnis wie Ihre Originaldatei erstellt, jedoch mit einem anderen Namen. Jetzt müssen Sie nur noch in Ihr E-Mail-Programm gehen und die kleineren Dateien an Ihre E-Mail anhängen!

Kommunikation mit Sportwetter ist von Relevanz

Gerade bei der Auswahl der Anbieter ist vor allem auch auf wesentliche Aspekte zu achten. Sie müssen hier vor allem darauf achten, nicht über den Tisch gezogen zu werden.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 22.05.2019)


 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
betathome

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
tipico

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Da der Wettbewerb auf dem Markt in den letzten Jahren massiv angestiegen ist, kann man heute schon zum Teil den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen.

Man fühlt sich schon fast wie im Urwald und vor allem aus Sicht der vielen Kunden kann dieser Umstand auch sehr verwirrend sein.

Dennoch ist es nicht nur verwirrend, sondern ist vor allem irreführend, wenn man nur die Überschriften betrachtet. In der Regel versuchen sehr viele Anbieter, Ihre Kunden mit besseren Boni anzulocken.

Diese Möglichkeit gebietet sich vor allem aufgrund einiger Tatsachen, die man an sich durch zahlreiche Motive anbieten kann. Es werden zu diesem Zweck auch sehr viele Boni angeboten, die man vielleicht noch vor einem Jahr gar nicht kannte. Es gibt natürlich auch sehr viele Standard-Boni wie zum Beispiel den Einzahlungs- oder den Willkommenbonus, der sich als Standard in der Branche eingebettet hat. Sportwetten Bonus macht Wetten gut Aber auch zahlreiche andere Boni, die zum Teil auch von Wettanbieter zu Wettanbieter sehr unterschiedlich strukturiert sind, können gar nicht auf einmal aufgefasst werden. Zu all den Möglichkeiten kann aber auch kommen, dass Unklarheiten und zahlreiche Probleme hinzukommen, die sich auf lange Sicht auch gar nicht so einfach klären lassen.

Zu diesem Zweck haben sich die Unternehmen auch dazu entschlossen, dass der Kunde einen möglichst einfachen Weg bekommen sollte, sich darin mit der Kommunikation gegenüber dem Anbieter zu rechtfertigen.

Es sollte jedenfalls sehr einfach möglich sein, Fragen zu stellen und diese durch den Kundendienst in einer einfachen Art und Weise beantwortet zu bekommen.

Dazu eignet sich ganz einfach kein anderer Kanal besser als jener von Facebook und anderen Anbietern im social Media Bereich. Für Sie als Kunde ist es natürlich von enormen Vorteil und den Vorteil sollten Sie auch nutzen. Es wird Ihnen auch keine zweite Chance geboten, denn auch sind diese Nachrichten an den Wettanbieter auf Facebook öffentlich und somit können auch andere Nutzer darauf kommentieren. Nutzen Sie diese Option. Für einen Wettanbieter, der keine soziale Präsenz im Netz hat, schaut es auch zunehmend schlimm aus. Man sollte diese Möglichkeiten also auch durchaus ausnutzen. Es ist ein sehr wertvolles Werkzeug aus Sicht des Wettanbieters, welches dem Kunden die Möglichkeit gibt, sich mit offenen Fragen an den Anbieter zu wenden und diese auch umgehend beantwortet zu bekommen. Keine andere Möglichkeit kann in so einfacher Form auch wahrgenommen werden.